logotype
image1 image2 image3 image3

Cold-Water-Challenge: Soziales Engagement und nasse Füße:

Haydn Ingenieure gehen ins Wasser und spenden an Passauer Kinderheim

Im Rahmen der Cold-Water-Challenge 500,00 EUR an Kinderheim übergeben

Passau. Nach der sog. "Ice-Bucket-Challenge" im Jahr 2014, bei der man aufgrund einer Nominierung in sozialen Medien sich entweder einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf schütten durfte oder Geld spenden musste, ist jetzt die "Cold-Water-Challenge" angesagt und das geht so: Ist ein Unternehmen, Verein oder eine Organisation nominiert, heißt es, entweder barfuß ins eiskalte Wasser zu gehen oder an eine wohltätige Organisation zu spenden. Haydn Ingenieure tat beides.

Eva Sattler, Leiterin des Lukas Kern Kinderheims (2. v.l.) freut sich über die Spende von Haydn Ingenieure  

Auch Haydn Ingenieure wurde für die "Kaltwasser-Herausforderung" nominiert. Das Team und die beiden Geschäftsführer Klaus Günthner und Alexander Wölflick ließ sich nicht lange bitten. Die benachbarte Donau am Firmensitz in Passau lud geradezu ein, sich in das kühle Nass zu begeben. Obwohl die Challenge dadurch erfüllt worden wäre, entschied Haydn Ingenieure darüber hinaus, wohltätig aktiv zu werden. So spendete das Planungsunternehmen im Rahmen dieser Nominierung 500,00 EUR an das Lukas Kern Kinderheim in Passau.

  © 2018 Haydn Ingenieure GmbH & Co. KG | Industriestr. 12 | 94036 Passau

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie unter Datenschutz.